Türe zu?
Schlüssel drin?
0800 - 74 74 74 9
24 Stunden / 7 Tage die Woche
Türöffnung garantiert zum FESTPREIS!
Tipps für Ihre Sicherheit
Laut Kriminalstatistik wird in Deutschland alle drei Minuten ein Einbruchsversuch unternommen. Neben den rein materiellen Schäden, die dabei entstehen, sollten auch die möglichen psychischen Folgen (Verletzung der Privatsphäre, verloren gegangenes Sicherheitsgefühl, etc.) bedacht werden.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen hier einige Sicherheitstipps geben:


1. Sichern Sie die möglichen Einstiegspunkte an Ihreem Gebäude!


Meist sind die Schwachstellen:

  • Haus-/Eingangstüren und Garagentore
  • Fenster, Fenstertüren und Balkontüren
  • Dachfenster und Rollläden
  • Kellertüren und Kellerschachtgitter


Laut der Krimnalpolizei bleibt es bei über 30 Prozent der Einbrüche beim Versuch, gerade aufgrund sicherungstechnischer Vorrichtungen.

Wir untersuchen gerne Ihr Gebäude auf mögliche Schwachstellen und beraten Sie.



2. Sicherheitscheck wärend der Ferienzeit!

Wenn Sie sich in den wohlverdienten Urlaub verabschieden, denken Sie an folgende Punkte:

  • Überprüfen Sie ob alle Türen und Fenster verschlossen sind und alle Sicherheitssystem aktiv sind.
  • Lassen Sie Ihren Briefkasten von Nachbarn oder Freunden leeren oder nutzen Sie den Lagerservice der Deutschen Post.
  • Sie verreisen länger als zwei Monate – informieren Sie Ihre Versicherung, da dieser Umstand gefahrenerhöhend ist.
  • Signalisieren Sie Anwesenheit – lassen Sie Nachbarn die Rollläden hochziehen oder über eine Zeitschaltuhr das Licht oder Radio einschalten.



3. Ausreichender Schutz für Ihren Hausrat und Wertgegenstände!

  • Prüfen Sie, dass Sie mit Ihrer Hausratversicherung nicht unterversichert sind.
  • Verfassen Sie eine Wertgegenstandsliste. 
  • Erstellen Sie nach einem Einbruch schnellstens eine Stehlgutliste mit einer Aufstellung der entwendeten Gegenstände.
  • Melden sie eine längere Abwesenheit über zwei Monate Ihrer Versicherung.
  • Teure Wertgegenstände, Bargeld und wichtige Unterlagen sollten Sie in einem Safe lagern.



4. Sorgsamer Umgang mit Schlüsseln!


  • Lassen Sie Schlüssel nicht sichtbar herumliegen und geben Sie Schlüssel nicht aus der Hand.
  • Deponieren Sie Schlüssel nicht unter der Fußmatte oder sonst bekannten Verstecken.
  • Ihnen ist ein Schlüssel abhanden gekommen und gestohlen worden – lassen Sie Ihre Schlösser durch uns austauschen.





 
Notdienst
Leistungen
Über uns
Einbruchsschutzung + Beratung
Kontakt